Die Fischbach Gruppe kommt nach Berlin!

Standort eröffnet am 01. Juni 2022

Ganz klar: Berlin ist das Zentrum der deutschen Wohnungswirtschaft. Nirgendwo gibt es mehr Mieter, Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienverwalter als in der deutschen Hauptstadt. Ein interessanter Markt für kluge Lösungen rund um das Mietobjekt; und die bietet die Fischbach Gruppe, die ab Juni 2022 auch mit einem Standort in Berlin vertreten ist.

Die Fischbach Gruppe ist ein integrierter Baudienstleister mit Fokus auf Bestandsbau und Dienstleistungen für Wohnungsbaugesellschaften. Die Gruppe setzte 2021 mit rund 300 Mitarbeitern 120 Millionen Euro um und zählt besonders in Nordrhein-Westfalen zahlreiche der großen Wohnungsbaugesellschaften zu ihren Kunden. Derzeit engagiert sich Fischbach beispielsweise gemeinsam mit der Vonovia im „Energiesprong“-Pilotprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums, das mit neuen Methoden und Verfahren in Bochum mehrere Wohnhäuser aus dem letzten Jahrhundert in Nullenergiegebäude umbaut.

Ein weiteres Geschäftsfeld, das Fischbach gemeinsam mit dem Stölting-Konzern betreut, ist die Kleininstandhaltung von Objekten im 360-Grad-Full Service. Ebenfalls interessant für Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienverwalter: Das Kompetenzzentrum „Leerwohnungssanierung“ der Gruppe. Über fünftausend Mal im Jahr bringt Fischbach Objekte von Wohnungsbaugesellschaften nach einem Mieterwechsel in Bestzustand: kostenbewusst saniert, wirtschaftlich, zuverlässig und schnell – unterstützt von einem digitalen Workflow-Management, das für Kunden, Nachunternehmer und Bauleitung für absolute Transparenz sorgt.

Die Fischbach Gruppe wird ab 01. Juni 2022 an dem Standort in Mariendorf mit diesen und anderen Dienstleistungskonzepten daran arbeiten, den größten „Mietermarkt“ der Republik von Kompetenz und Dienstleistungsorientierung der Gruppe zu überzeugen – getreu dem Motto des Unternehmens:

Können wir. Machen wir. Fischbach.

 

Du kommst aus dem Großraum Berlin und willst beruflich hoch hinaus? Dann schau dir unsere Stellenanzeigen an:

Mehr erfahren